Wollausbeute Oktober 2010 (Hamburger Wollfabrik)

Lauter schöne bunte und neue Wolle haben wir aus Hamburg mitgebracht. Einiges musste ich zwecks Kofferplatzmangel schon in Hamburg von den Spulen nehmen und in schöne Bälle aufrollen. Bälle, die ja so und so gerade bei Hazel seeehr beliebt sind und entsprechend immer wieder vom Tisch geklaut wurden…

Und wenn gleich der Koffer richtig voll und schwer war, haben wir die neuen Schätze heil und unversehrt nach Hause bekommen.
Da ich mit Liste bei der Hamburger Wollfabrik war, konnte ich mit dem Lagerverkauf dieses Mal noch nicht so richtig etwas anfangen, da ich ja ganz spezielle Projekte schon im Kopf habe. Im Nachhinein und eine Woche später überlegt man sich natürlich, dass man auch aus diesem und jenem Garn, was man in der Hand hatte auch hätte tausend schöne Sachen zaubern können. Wissen wir das also fürs nächste Jahr.

Wie schon erwähnt, ist die Wolle auf dem Bild schon weitestgehend verplant. Aus dem Flieder und Lila wird ein kurzärmliger fair-isle Pullover für Hazel, aus der creme-weißen Wolle soll ein Kapuzenpulli mit Zopfmuster für mich werden und aus dem orange-rot wird unter anderem ein Ärmelschal für das Görl gezaubert.

Langweilig kann der Winter also gar nicht werden!

Advertisements
This entry was posted in DIY and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s