FO Friday: Mini Winter Baby Booties

Ich habe es überwältigt, das zweite-Socken-Syndrom!

Mini Winter Booties

Süße kleine, warme und nicht abfallende Babysocken wollte ich für die Pünktchen haben. Aus den bisherigen ist sie nämlich nun doch und endgültig heraus gewachsen und neue, so zumindest mein letzter Stand, hat die liebe Tante noch nicht fertig.
Was ich ihr übrigens auch vollends nachsehe, ich selbst finde Socken stricken nämlich anstrengend deluxe. Zweimal das gleiche Stricken kann ich, aber innerhalb kurzer Zeit? Schließlich sollen die Socken ja gleich getragen werden können!

So quäle ich mich jedesmal aufs neue durch den zweiten Socken bzw. in diesem Fall Schuh.
Aber: ich hab es geschafft und nun kann die Pünktchen in Zukunft passgenaue Schühchen tragen!

Als Wolle habe ich in Ermangelung besser passenderer Wolle sagt sie, die fünf große Kisten voll Wolle hat, ein “Plastegarn” genommen. Plastegarn heißen hier die Garne, die Acryl, Polyester etc.-Anteil haben. Auch im Hinblick des Einsatzgebietes – die Pünktchen ist ein Tragling und ihre Söckchen “schubbern” öfters mal an Mamas und Papas Kleidung – fand ich das Garn so gar nicht schlecht. Anders als bei Schurwolle ist dieses Garn aber elastisch und fluffweich. Die Merinosocken der Tante hielten, obwohl echte Socken und ohne Bändchen, besser als diese! Die Schühchen werden darum, zusätzlich zum Knopf, trotzdem noch ein Bändchen bekommen.
Mit diesen Schühchen bin ich dennoch sehr zufrieden, wenn gleich zukünftige Booties – dieses Garn bestätigt mein eigentliches Wissen nur noch – auch nur noch in Naturgarn gestrickt werden.
Benutzt habe ich außerdem ein dickeres Garn – bei gleicher Nadelstärke – als das angegebene, die Booties sind also etwas größer, was ganz günstig ist, schließlich waren wir gestern just zur U4, Neugeboren ist Amber nicht mehr!

Das Muster war recht einfach, wenn gleich ich mir gewünscht hätte, dass die Designerin einfach nur eine Notiz oder einen Halbsatz eingebaut hätte mit “Sohle und Schuh werden getrennt gestrickt”, denn beim ersten Durchlesen überlegte ich krampfhaft, wie man aus der Sohle, die hin und zurück gestrickt wird, jemals 60 Maschen rauskriegen sollte um den Schuh zu stricken …

Gut würden sich solche Booties sicher auch als Geburtsgeschenke machen, wenn, ja wenn ich nicht dieses Second-sock-syndrom hätte …

Da das Aufnehmen von Maschen aus einem Strickstück nicht ganz einfach ist, habe ich dazu eine Bild-für-Bild Anleitung geschrieben.

Advertisements
This entry was posted in DIY and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to FO Friday: Mini Winter Baby Booties

  1. gaiabee says:

    Sieht toll aus! Quite motivating – so many friends with babies or babies coming! If I get the pattern, I’ll ask you for details on what they could have done better in the pattern 🙂

  2. Bibi says:

    sind die süß! aber das geht mir auch so mit den 2. socken. deshalb mag ich socken nicht. und weil ich nie die richtige größe finde…

  3. Pingback: wip Wednesday: Red Cardigan und Baby Winter Boots | Kraftling's

  4. Pingback: Tutorial: Maschen aufnehmen | Kraftling's

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s