Meine erste Shelly

Oh Gott, wie lange habe ich auf diese Worte gewartet!

Ich habe sie genäht: Meine erste Shelly!

Dabei ist die Shelly ja gar nicht für mich gewesen, sondern ein Geschenk für meine Schwester!

Meine liebe jüngere Schwester beklagt sich ab und an einmal, dass ihr die Nerven und das Geld fehlen, sich passende Sachen zu kaufen. Oft sitzen Shirts nicht richtig, Blusen braucht sie gar nicht probieren, entweder ist sie Presswurst oder Kartoffelsack, dazwischen gibt es nix. Ich zitiere und paraphrasiere sie hier 😉
Sie ist es also leid, schöne Sachen zu sehen. An anderen.

Schon wie ich mit dem Nähen begann schwelgten wir manchmal in Träumen von schicken selbst genähten Oberteilen, Blusen und Röcken. Sachen, die wie auf den Leib geschneidert passen würden. Wunderbar!

Dann, nach der AllesDabei, ihr erster geäußerter Wunsch: eine Bluse. Ich war so: eine Was? ähm. Kein Plan, wie man sowas näht!
Anfang des Jahres dann fand ich die Shelly. Ein Longshirt, abwandelbar in Pulli und T-shirt. Mit Passe auf Po-Höhe mit Raffung am Halsausschnitt. Ein Schnitt, der auch kräftig gebauten Frauen gut steht. Meine Schwester war Feuer und Flamme. Ich versprach ihr: ich nähe dir eine und schenk dir den Stoff gleich dazu.

Jetzt war sie also da. Sie suchte sich Stoff aus, half beim Zuschneiden ihrer eigenen Shelly und nähte sogar selber mit!
Und ich war selten so aufgeregt beim Nähen wie hier. Erwachsenenbekleidung ist irgendwie was anderes als für Kinder nähen. Wobei es nicht das “es muss gut aussehen” sein kann, denn das ist mir auch bei den Meedchen wichtig.

Das Ergebnis von zwei Abenden Arbeit sieht so aus:

Meine erste Shelly

Und ihr Worturteil war: “Die … behalt ich gleich an!

Außerdem war ich so überzeugend, dass sie sich einmal mehr eine Bluse gewünscht hat. Und einen Rock. Und noch eine Shelly 😉

Advertisements
This entry was posted in DIY and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Meine erste Shelly

  1. Lena says:

    Da haben wohl alle jüngeren Schwestern das gleich Problem! Ich finde auch nie Sachen, die wirklich gut sitzen. Ich habe schon alles probiert, auch die teuren Sachen, aber nur wenige Oberteile sitzen wirklich so wie ich es wünsche. Mein Schneider verdient sich eine goldene Nase an mir, denn leider kann meine ältere Schwester nicht nähen 😉 Deine Shelly ist toll. Das Muster ist zwar nicht so meins, aber allein dass sie so wunderbar gut sitzt überzeugt mich komplett. Ich bin ja soooo neidisch 😉

    Liebe Grüße,
    Lena

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s