Wo ist die Banane?

Aus dem Leben einer 2,5 Jährigen:

“Spatz, möchtest du noch eine Banane essen?”
“Ja!”
“Wollen wir uns eine teilen?”
“Ja.”
Ich pelle die Banane, lasse die große kleine Miss sich ein Stück abbrechen, sie zieht mit ihrer Banane von dannen.

— kurze Zeit später —

“Maus, hast du deine Banane aufgegessen?”
“Nein.”
“Wo ist denn dann die restliche Banane?”
“In der Schale.”
“In welcher Schale?”
“Auf dem Tüch [korrigiert: Tisch].”
“Auf welchem Tisch?”
“In kitchen!” *geht zum Küchentisch, sucht die Banane…*
“Is weg?”
“Meinst du vielleicht in der kleinen Schale auf dem Wohnzimmertisch?”
“…. in der Schale”
mittlerweile suchen wir zu dritt die restliche Banane.

Und dann *donnerschlag*

Duh! In der Schale! In der Bananenschale. Ja, sie hat recht, das restliche Stück Banane, welches sie nicht gegessen hat, aber ich, war in der Schale, der Pelle, der Haut. Dem drumrum um die Banane!

Ihr Stück hatte sie schon lange aufgegessen…

Advertisements
This entry was posted in It's called Life. Bookmark the permalink.

3 Responses to Wo ist die Banane?

  1. smoky72 says:

    😀 Kinder sind doch was schönes, oder?

  2. hihi göttlich! (und eigentlich ja logisch, nur wir Erwachsenen denken immer viel zu kompliziert!)

  3. Tina says:

    Also ICH hab gleich gewusst was sie meint *klugscheiß*

    Bis gleich

    Frau PN von Beruf Kinderversteherin

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s